Mesohair

Nie Wieder Haarausfall

Für solche Patient/innen, die auf konservative Therapien nicht ansprechen, wurde eine Substanzkombination entwickelt, welche bereits vielen Patienten und Patientinnen Hilfe leisten konnte. 

MesoHair wirkt sowohl bei lokal begrenztem Haarausfall (Alopezia Areata), als auch bei verstärkter Haarausdünnung über die gesamte Kopfhaut (diffuses Effluvium).

Bei Männern ist Haarausfall in vielen Fällen genetisch bedingt. Bis heute gibt es nur wenige Behandlungsmöglichkeiten des genetisch bedingten Haarausfalls. Bei weiblichen Patienten besteht in der Regel keine genetische Codierung zum Ausfall der Haare.

Mesotherapie koeln 4
30
Weibliche Patientinnen haben extreme Angst vor Haarausfall. Der Leidensdruck ist deshalb sehr groß, wenn Haarausfall auftritt, was bei 9 % des weiblichen Geschlechts der Fall ist.Die Pharmaindustrie hat einige medikamentöse Behandlungsoptionen entwickelt, die bei einigen Patienten wirken, jedoch längst nicht bei allen. In vielen Fällen sind Probleme der Kopfhaut Ursache eines partiellen Haarausfalls. Bei akutem Auftreten von Haarausfall ist es deshalb geraten, nicht zu lange abzuwarten, ob sich der Zustand von selbst wieder normalisiert, sondern spätestens 3 Monate nach Auftreten einen Arzt aufzusuchen.

PRP gegen Haarausfall:

Die PRP-Therapie stellt eine minimalinvasive Behandlung dar, die Ihr eigenes plättchenreiches Plasma, das sogenannte PRP, nutzt, um die darin enthaltenen Wirkstoffe zur effektiven Haarzellenregeneration nah an Ihre Haarfolikel zu bringen und damit den Haaraufbau anzuregen.  Bei dünnem Haar und beginnendem Haarausfall ist die PRP-Therapie eine geeignete Methode, um dem Haarausfall effektiv entgegenzuwirken. Auch als ergänzende Maßnahme zu einer Haartransplantation eignet sich die PRP-Therapie sehr gut.  In unserer zentralgelegenen Praxis in Köln bieten wir Ihnen dieses Angebot unkompliziert und ohne Einbußen für Ihr soziales Leben.  Unser Facharzt entnimmt Ihnen eine geringe Menge Blut, welches kurz danach zentrifugiert und angereichert wird, bis das PRP (Platelet Rich Plasma) daraus entsteht. Nun ist das Plasma bereit zum Injizieren. Die Kopfhaut wird desinfiziert und betäubt. Danach wird das Plasma durch kleine oberflächliche Stiche in der Kopfhaut injiziert.  Bei der PRP-Therapie wird Ihr eigenes Plasma benutzt, von daher wird die Therapie von Ihrem Körper gut vertragen. Allergische Reaktionen kommen äußerst selten vor.  PRP -mit allen enthaltenen Regenerationsfaktoren- stärkt Ihre Kopfhaut und regt die Bildung von Kollagen und Elastin an. Außerdem werden Stammzellen genau dort, wo sie gebraucht werden, stimuliert. Nach wiederholten Behandlungen in Abständen von 4-6 Wochen konnten auch wissenschaftliche Studien belegt, dass die Haare kräftiger, fester und gesünder als zuvor nachwachsen.

JETZT BERATUNG VEREINBAREN!

Für genauere Informationen bieten wir Ihnen eine ausführliche Erstberatung an, in der wir Sie vor allem über eventuelle Nebenwirkungen aufklären, und Ihnen einen Einblick in den gesamten Behandlungsablauf verschaffen.

Gerne können Sie einen Termin in unserer Praxis vereinbaren und von unserer Fachmännischen und langjährigen Expertise profitieren.